- Bei der Klinikentlassung in eine Reha-Maßnahme, in eine Kurzzeit-   oder Dauerpflege sowie nach Hause in die ambulante Betreuung. - Bei Fragen zur Pflegebedürftigkeit, Ermittlung der Pflegegrade                                      und Finanzierung der Pflege. - Bei der Hilfsmittelversorgung (Rollstuhl, Badelifter, Pflegebett usw.) - Bei Beratungsbedarf im Wohnumfeld für die Realisierung der häus-   lichen Pflege. - Bei der Ermittlung der hauswirtschaftliche und pflegerische Anfor-   derungen in der Alten-,Kranken- und Familienpflege. - Bei der Realisierung von Grund-und Behandlungspflege, sowie die   Versorgung und Betreuung von Demenzkranken. - Bei Themen wie der Wundversorgung, Dekubitus-und   Sauerstofftherapie, Inkontinenzberatung, Magensonde mit   Flüssignahrung und der Versorgung von Diabetis. - Bei der Heimaufnahme und der Organisation von Kurzzeit-und   Dauerpflege im Heim oder dem betreuten Wohnen. - Bei der Begleitung sterbender Menschen mit Unterstützung der   Angehörigen und Beistand für Trauernde. - Die Johannes-Diakonie hält ein umfassendes, passgenaues   Angebot an pädagogischen, pflegerischen, therapeutischen,   medizinischen, berufsbildenden und psychologischen, am Bedarf   orientierten Hilfen bereit.
WIR möchten Ihnen mit folgenden Themen helfen :